Chia Samen keimen sehr gut, deshalb lassen sich die Sprossen das ganze Jahr über sehr leicht selber ziehen. Ich zeige euch, wie ihr in nur 7 Tagen die leckeren und gesunden Sprossen selber anbauen könnt.

Schritt für Schritt zum gesunden Superfood

Ich verwende zum Aussäen der Samen einen ganz gewöhnlichen Untersetzer aus Ton, den bestimmt  jeder von euch zu Hause hat. Der Untersetzer darf allerdings an der Oberseite nicht lackiert sein.

  1. Bevor es losgeht, stelle ich den Untersetzer in ein mit Wasser gefülltes Spülbecken. Nach einiger Zeit ist er komplett vollgesogen mit Wasser.
  2. Auf diesen Untersetzer streue ich dicht an dicht die Chia Samen, sodass die ganze Fläche mit den Samen gut bedeckt ist.
  3. Den Untersetzer stelle ich in ein weiteres niedriges Gefäß, das ich mit Wasser fülle. Dann müsst ihr nur noch darauf achten, dass immer genug Wasser in dem Gefäß ist, damit der Untersetzer aus Ton nicht austrocknet.
  4. An einem hellen und warmen Ort, zum Beispiel auf der Fensterbank, keimen die Samen schon nach 1-2 Tagen und nach ungefähr einer Woche können die Sprossen geerntet werden.

Ich habe schon einige Materialien ausprobiert, aber der Blumenuntersetzer ist die günstigste und auch die komfortabelste Lösung. Durch die etwas raue Oberfläche könnt ihr die Samen direkt in die Tonschale geben. Ihr müsst weder Erde noch ein Papiertuch unterlegen, um die Samen darauf auszusäen. Dadurch, dass der Untersetzer ständig im Wasser steht werden die Samen immer mit der optimalen Menge an Feuchtigkeit versorgt, ohne zu nass zu werden. Wenn ihr ein Gefäß verwendet, in dem ihr die Samen von oben feucht halten müsst, kann es schnell passieren, dass sie austrocknen oder bei zu viel Feuchtigkeit anfangen zu faulen.

Tipp: Wenn ihr Chia-Pflanzen ziehen möchtet, solltet ihr die Sprossen im Frühjahr zeitig nach der Frostperiode ins Freie auspflanzen. Die bis zu zwei Meter hohen Pflanzen blühen im September und dann können die Samen geerntet werden.

Warum sind Chia Sprossen so gesund?

Während die Samen im Wasser aufquellen und anfangen zu keimen werden die in den Sprossen enthaltenen Fette und Eiweiße leichter verdaulich, der Vitamingehalt steigt an und die Mineralien können besser verwertet werden.

Die Sprossen haben einen würzigen Geschmack und eignen sich für Smoothies und Salate. Ihr könnt sie auch aufs Brot streuen, entweder direkt auf ein Butterbrot oder auch auf Frischkäse oder Quark.

Mehr Infos zu den Nährwerten oder der Verwendung von Chia Samen und eventuell bestehender Unverträglichkeiten findet ihr hier.

Grüner Smoothie mit Chia Sprossen

Zutaten:

  • 1 Hand voll Blattspinat
  • 1 Hand voll Chia Sprossen
  • 1 Banane
  • 1 Apfel oder 1 Orange oder 2 Kiwi, je nach Geschmack
  • 250 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Ahornsirup

Zubereitung:

Das Obst schälen, grob zerkleinern und eine Apfel- oder Orangenspalte  oder eine Kiwisscheibe zum Garnieren zur Seite legen. Das Obst zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und gründlich mixen. Den Smoothie in ein Glas füllen und mit der Obstspalte garnieren. Guten Appetit.

Grüner Smoothie mit Chia Sprossen von glutenfrei-gluecklich.de

Superfood Chia Samen

Chia Samen haben hochwertige Inhaltsstoffe, under anderem fünfmal so viel Kalzium wie Milch.