Bald ist es wieder soweit. Am 31. Oktober ist Halloween. Dann ziehen wieder gruselig oder lustig verkleidete Kinder von Haus zu Haus. Mit dem Spruch “Süßes oder Saures” werden die Bewohner aufgefordert ihnen Süßigkeiten zu geben. Wer dieser Bitte nicht nachkommt, muss damit rechnen Opfer eines lustigen Streiches zu werden. Halloween Partys sind nicht nur für Kinder ein Riesenspaß. Furchteinflößende oder lustige Kostüme und eine phantasievolle Deko bieten den richtigen Rahmen für eine gelungene Party. Damit auch das Essen ein besonderes Highlight eurer Party wird, gibt es zahlreiche gespenstische Rezeptideen. Zu Halloween passen natürlich auch traditionelle Rezepte mit Kürbis. Einige Ideen und Rezepte stelle ich in diesem Beitrag vor.

Gruselige Zutaten für eine gelungene Halloween-Party

Mit wenig Aufwand lassen sich aus ganz gewöhnlichen Lebensmitteln wie Spaghetti, Milchreis oder Oliven Dekorationen für ein gruseliges Halloween-Buffet herstellen.

Lychees aus der Dose
Lychees sind glitschig, haben eine eklige Farbe und man kann was hineinstecken und raushängen lassen. Zum Beispiel Oliven oder kernlose Trauben in die Lychees stecken und auf einem Spiegel aus Himbeersirup dekorieren. Im Dämmerlicht wirken Sie dann wie gruselige Augen.

Oliven mit Paprika gefüllt
Oliven lassen sich leicht irgendwo hineinstecken, zum Beispiel in die Lychees oder als Augen irgendwo aufstecken.

Spaghetti
Spaghetti kann man gut dekorieren und sie sind eine prima Wurmimitation. In mit Lebensmittelfarbe gefärbtem Wasser gekocht, sehen die Spaghettis noch ekliger aus. Wer keine Lebensmittelfarbe mag, kann Currypulver, Ketchup oder Pesto mitkochen.

Maccaroni
Durch ihr schlauchartiges Aussehen eignen sie sich besonders gut zur Nachbildung von Gedärmen oder Blutgefäßen. Einfärben wie die Spaghettis.

Pudding oder Wackelpudding
Pudding lässt sich mit Lebensmittelfarbe in allen möglichen Farben einfärben und gut formen. Wackelpudding ist noch besser geeignet, da er härter wird als Pudding. Da er durchsichtig ist, kann man alle möglichen Dinge reingeben.

Salzstangen
Salzstangen eignen sich für alles, was Beine oder Stacheln braucht.

Milchreis
Milchreis gibt prima Maden ab.

Mozarella
Aus Mozarella Kugeln formen und eine schwarze Olive hineindrücken. Diese Augäpfel eignen sich prima zur Dekoration.

Zitronenlimonade mit Sirup
Zitronenlimonade mit rotem Sirup, zum Beispiel Himbeere, Kirsche oder Erdbeere vermischt sieht aus wie Blut. In einem Reagenzglas serviert, sieht es noch mal so eklig aus.

Siegel glutenfreies RezeptAugenspieße fürs Buffet

Zutaten:

  • Weintrauben
  • Puderzucker
  • Schokosplitter *
  • Wasser
  • Holzspieße

Zubereitung:

  1. Die Weintrauben werden dicht an dicht auf die Holzspieße gesteckt.
  2. Aus dem Puderzucker und dem Wasser einen dickflüssigen Brei herstellen. Von dem Brei auf jede Weintraube einen Klecks geben.
  3. Solange dieser noch feucht ist einen Schokosplitter als Pupille hineindrücken


*
Klassische dunkle oder weiße Schokolade, sowie Milchschokolade beinhalten keine glutenhaltigen Zutaten. Dennoch setzen manche Hersteller ihren Produkten weitere Zutaten wie zum Beispiel Malzextrakt aus glutenhaltigen Getreiden zu. Etliche Hersteller schließen auch eine Verunreinigung durch andere glutenhaltige Produke, die im selben Betrieb hergestellt werden, nicht aus. Deshalb beim Kauf von Schokolade immer ganz genau auf die Zutaten achten.

Leckere Kürbissuppe

Siegel glutenfreies RezeptZutaten:

  • 1 EL Butter
  • 2 Zwiebeln
  • 500 g Kürbis
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer, Curry, Muskat
  • einige Kürbiskerne

Zubereitung:

  1. Die Butter in einer Pfanne warm werden lassen und die feingehackten Zwiebeln darin andämpfen.
  2. Den Kürbis in kleine Würfel schneiden und mitdämpfen.
  3. Die Gemüsebrühe und den Thymian, sowie 1 Prise Zucker beigeben und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Den Thymian herausnehmen und das Ganze pürieren. Nochmals heiß werden lassen.
  5. Nach Bedarf mit Salz, wenig Pfeffer, Curry und Muskat würzen.
  6. Die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne etwas anrösten und die angerichtete Suppe damit garnieren.

CookBook “Gruselige Rezepte” für Halloween

Wenn ihr jetzt Lust auf eine Halloween-Party bekommen habt, dann lasst euch von den leckeren Rezeptideen in meinem CookBook “Gruselige Rezepte” inspirieren.

Schaut auf der Seite Meine CookBooks vorbei oder direkt bei Amazon.

Ich wünsche euch eine gruselige Party und lasst euch den Appetit nicht verderben.